Einträge von K357800

Eine Rose zum Welttag des Buches*

Heute ist der Welttag des Buches. Man feiert das Lesen. Wegen der Pandemie finden natürlich auch an diesem Tag keine Präsenzveranstaltungen statt, die sicher ursprünglich an vielen Orten geplant waren. Aber das Buch feiert man trotzdem überall. So gibt es z.B. unter den hashtags #worldbookday2020 und #behindeverybook eine Aktion, die helfen soll, Autor*innen, Lektor*innen, Übersetzer*innen, […]

Erfreulich! Lesung in der Bibliothek am Markt

Für den 22.10. hatte mich die Gemeindebibliothek Waldniel eingeladen, um dort zu lesen. Ich hatte zugesagt, aber nicht, ohne zu warnen: „Ich habe schon so viele Male in unserer Region gelesen, ich glaube nicht, dass da noch viele kommen werden.“ Aber was soll ich sagen – meine Skepsis war vollkommen unangebracht. Ich war schon 20 […]

Kultur verbindet – Lesungen für Schüler*innen

„Kultur verbindet“ so heißt eine vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogrammes Demokratie leben! geförderte Reihe des Asylkreises Schwalmtal. Im Rahmen dieser Reihe gab es bereits eine Lesung mit Suleiman Taufiq, wird es hoffentlich noch weitere Lesungen und im November einen Trommelworkshop mit der marrokanischen Trommlerin Fatima geben und gab […]

,

Großartiger Abschluss

Gestern las ich in der Correctiv Buchhandlung in Essen. Diese Lesung war voraussichtlich die letzte dieses Jahres – zumindest ist bisher keine weitere geplant. Sollte das so sein, dann war es ein großartiger Abschluss dieses Lesejahres, das nicht nur Gutes für dieses Herzensprojekt bereit hielt. Die Buchhandlung ist gleichzeitig auch Sitz der Redaktion des gemeinnützigen, […]

,

Blaue Stunde in Breyell

Chillig war’s, wie man neudeutsch wohl sagt. Und chillig soll die Blaue Stunde auch sein. Eine Veranstaltungsreihe der Stadtbibliothek Nettetal, bei der Künstler, Künstlerinnen, Autoren und Autorinnen und andere Menschen aus der Region, die etwas zu sagen oder zu zeigen haben, ihre Werke zum Besten geben können. Am 11.10. war ich mit Umweg Jakarta dort […]

Living Library

Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2018 hat die Stadt Viersen ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Eine der Eröffnungsveranstaltungen am vergangenen Sonntag war die so genannte Living Library in der Villa V in Viersen. Dort konnten interessierte Bürgerinnen und Bürger Menschen zu einem Gespräch ausleihen. Menschen, die im interkulturellen Kontext eine Geschichte zu erzählen […]

Lübecker Wortwerft

Meine Lesung am 12.07.18 in Lübeck war in mehrfacher Hinsicht besonders. Es war meine bisher von meinem Heimatort am weitesten entfernte Lesung – oder um mit den Worten der Gastgeberin HannaH Rau zu sprechen: „die am weitesten wecke Lesung“. :-) Gleichzeitig war es die Lesung, bei der am meisten Menschen im Publikum saßen, die mir […]

,

Lesung im GDA Wohnstift in Hannover

Am 11. Juli machte ich mich auf den Weg in den Norden. Eingeladen hatte mich Christine Nitschke, die Kulturreferentin des GDA Wohnstift in Hannover. Mich erwartete ein beeindruckendes Seniorenwohnstift. Ich wünsche mir, dass ich es mir im Alter leisten kann, an einem solchen Ort zu leben. Selbstbestimmtes, aber betreutes Leben im Dauerurlaubsmodus. :-) In Hannover […]

Umweg Jakarta im Altenheim – und ein Neubeginn.

Das war ein wunderbarer Lesungsabend heute im Evangelischen Altenzentrum Oedt. Es waren noch gar nicht mal so wenige Leute, die heute Abend gekommen waren. Naturgemäß waren viele älteren Jahrgangs – aber es waren auch Leute von außerhalb gekommen. Zu wenige, wie mir die Organisatorin sagte, denn man veranstalte solche Abende auch, um die „Welt ins […]

First give, then take

Erst las ich für mein Netzwerk E hoch 3 im Gewächshaus in Viersen. Dann bekam ich: Anerkennung und eine angeregte Diskussion. Es waren nicht so viele Leute gekommen, das war auf der einen Seite ein bisschen schade. Auf der anderen Seite sind kleine Lesungen sehr sehr oft intensiver und eingängiger als große Veranstaltungen. So war […]